Nikolaus Katzer (Moscow)

Prof. Dr. Nikolaus Katzer
DHI Moskau

Zur Person

Geboren am 12. Oktober 1952 in Marburg an der Lahn. Studium der Geschichtswissenschaft und Russistik an der Johann Wolfgang Goethe – Universität Frankfurt am Main (1974 bis 1978). Erstes und Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (1978 und 1984). Promotion in Frankfurt am Main (1983). Mitarbeiter an einem Forschungsprojekt zu den Viermächtekonferenzen der 1950er Jahre. Hochschulassistent an der Rheinischen Friedrich Wilhelms – Universität Bonn (1987 bis 1993). Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft (1993). Forschungsaufenthalte und Archivstudien in London, Stanford, New York und Moskau. Studienrat für Geschichte und Russisch am Elisabethengymnasium in Frankfurt am Main (1994 bis 1996). Habilitation in Bonn (1996). Professor für die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung Mittel- und Osteuropas an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg (seit 1996). Seit 2010 Mitglied der Gemeinsamen Kommission für die Erforschung der jüngeren Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen. Seit Mai 2010 ist Professor Katzer Direktor des Deutschen Historischen Instituts Moskau.

Forschungsgebiete

Krieg und soziale Ordnung, Bürgerkrieg und gesellschaftlicher Wandel (1812-1825, 1914-1921)
Sozial- und Kulturgeschichte der Brežnev-Ära
Wissenschaft, Technik und Moderne in Russland
Körperkultur und Sport in der Sowjetzivilisation
Literatur und Geschichte
Search OpenEdition Search

You will be redirected to OpenEdition Search