Denis Sdvižkov (Moscow)

Dr. Denis Sdvižkov / Денис Сдвижков
DHI Moskau

Zur Person

Geboren am 11. Februar 1968 in Moskau. 1985-1986, 1988-1992: Studium an der Moskauer Lomonossow-Universität (Historische Fakultät, Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte). 1986-1988: Wehrdienst in der Sowjetarmee. 1991/1992: Studium an der Eberhard-Karls-Universität, Tübingen (Historisches Seminar, Ludwig-Uhland-Institut). 1997: Promotion zum Thema „Friedensbewegung im Deutschen Kaiserreich am Vorabend des Ersten Weltkrieges“.
1992-1997: Aspirantur des Instituts für Allgemeine Geschichte, Russische Akademie der Wissenschaften. 1997-2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Geschichte, Abteilung Geschichte der internationalen Beziehungen. 1994 Stipendiat der Volkswagen-Stiftung. 1998-1999 Stipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung. 2005 Stipendiat der Hertie-Stiftung/BKVGE. 2008-2009 Stipendiat der A.v.Humboldt-Stiftung, Gastwissenschaftler am Berliner Kolleg für Vergleichende Geschichte Europas BKVGE (FU/HU). 2002-2003: Dozent an der Moskauer Lomonossow-Universität, Fakultät für Fremdsprachen. 2003-2010: Projektmitarbeiter des Deutschen Akademischen Austauschdienstes DAAD, Außenstelle Moskau. Seit August 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Moskau.

Forschungsgebiete

Forschung zum „langen 19. Jahrhundert“
Search OpenEdition Search

You will be redirected to OpenEdition Search